Skip to main content

Der Einsatz von Taxonomien ist sehr praktisch und wird empfohlen, wenn du viele Produkt besitzt und diese kategorisieren möchtest.

Grob gesagt sind Taxonomien das, was bei Beiträgen die Kategorien oder Schlagwörter sind. Wir bieten dir die Möglichkeit hiervon unendlich viele anzulegen. Um es aber für dich und den Besucher übersichtlich zu gestalten, ist es ratsam nur sinnvolle Kategorisierungen zu nutzen, als Beispiele:

  • Hersteller / Marke
  • Typ / Art

Sobald du eine Taxonomie angelegt hast, kannst du während der Produktbearbeitung das Produkt entsprechend zuordnen, die Felder hierfür findest du in der rechten Spalte unterhalb des Veröffentlichen-Buttons und des Beitragsbildes.

Taxonomie anlegen

Wenn du eine Taxonomie anlegst, gilt es folgende Felder auszufüllen:

NameBeschreibung
NameWird u.A. im Backend und Frontend als Bezeichnung ausgegeben
Datenbank-NameDieser Wert wird für die Speicherung in der Datenbank genutzt sowie für den Slug in der URL. Achte darauf das du in diesem Feld keine Leerzeichen, Sonderzeichen und Großbuchstaben verwendest.
Abweichender PermalinkWenn der Permalink (Slug) vom Datenbank-Namen abweichen soll, kannst du dies hier definieren.
HierarchieWordPress bietet 2 Typen von Taxonomien, eine mit Hierarchie und eine ohne Hierarchie. Am besten vergleicht man das mit den beiden Taxonomien aus dem Bereich Beiträge:

  • Kategorien: mit Hierarchie (du kannst mehrere Ebenen definieren)
  • Schlagwörter: ohne Hierarchie (du kannst KEINE Unter-Ebenen definieren)
FrontendDu hast die Möglichkeit die Taxonomie im Frontend direkt anzeigen zu lassen, diese wird dann auf der Detailseite oder in der Grid-/Listenansicht oberhalb der Eigenschaften ausgegeben. Wenn du diesen Haken nicht setzt, kannst du die Taxonomie aber trotzdem für den Filter nutzen oder in der Navigation einsetzen.
DarstellungUnter diesem Punkt bestimmst du die Produktdarstellung auf der automatischen Archiv-Seite deiner Taxonomie.
SidebarBestimme die Position deiner Sidebar auf der Archiv-Seite oder deaktiviere diese komplett.
Verhältnis (Inhalt / Sidebar)Sofern du die Sidebar aktiviert hast, kannst du hier bestimmen, wie das Verhältnis von Inhalt und Sidebar sein soll. Du kannst also zwischen einer schmalen und breiteren Sidebar umschalten. Schaue einfach wie deine Widgets am besten wirken.
SortierungBestimme die Sortierung der Produkte auf der Archiv-Seite.
ReihenfolgeBestimme die Reihenfolge der Produkte auf der Archiv-Seite.
Produkte pro SeiteBestimme wieviele Produkte pro Seite angezeigt werden sollen. Achtung: WordPress hat Probleme mit dieser Einstellung – nutze den gleichen Wert wie unter Einstellungen > Lesen definiert.
Benutzer-FilterSoll der User einen Filter angezeigt bekommen in dem er die Darstellung sowie die Sortierung der Produkte manuell anpassen kann?
Beschreibung für den FilterDieser Hinweis wird im Filter (Page Builder / Sidebar) unterhalb der Auswahl angezeigt.
Wichtiger Hinweis: Der Permalink muss einmalig sein und darf kein zweites Mal in der Installation vorkommen, zudem ist es von WordPress bereits reservierte Slugs, die nicht verwendet werden dürfen, die Liste findest du hier (https://codex.wordpress.org/Function_Reference/register_taxonomy#Reserved_Terms).

Sobald du eine Taxonomie angelegt hast, solltest du die Permalinks neu speichern um einen 404-Fehler zu vermeiden.


Passende Video-Anleitung unseres Partners mutric.com


War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 / 5

Kommentare

Stephan 10. April 2017 um 12:05

Danke für den super Artikel … leider fehlt in meinem Menü der erwähnte Punkt "PRODUKTE" … kann es sein dass ich irgendwass nicht installiert habe ? bitte um Rückmeldung

Antworten

André 10. April 2017 um 12:37

Hey Stephan, du hast dein Theme noch nicht aktiviert. Siehe dazu auch: https://affiliatetheme.io/doc/im-backend-fehlen-shops-und-produkte/. Weiter Support bitte über das Forum. 🙂

Antworten

Peter Schael 19. September 2017 um 13:59

wie lösche ich eine Taxonomie?

Antworten

André 19. September 2017 um 15:15

Die ganze Taxonomie? Unter "Optionen / Produkte / Taxonomien" einfach rechts neben der Taxonomie (beim Hover) auf das (-) klicken und anschließend speichern.

Einträge eine Taxonomie unter "Produkte / Taxonomiename" und dort beim Hovern eines Eintrags auf "Löschen", wie bei Beiträgen oder Seiten auch. 🙂

Antworten

Dima 17. Oktober 2017 um 17:01

Hey, wie kann ich einen Hacken oder einen Kreuz in der Vergleichstabelle erstellen?

Antworten

André 18. Oktober 2017 um 14:31

Auch dafür werden eigene Felder (ja/nein-Feld) verwendet. 🙂

Antworten

Dmitrij Stavropolskij 18. Oktober 2017 um 9:56

Hey Andre,

wie füge ich in den Taxonomien Hacken und Kreuz hinzu, sodass man das in der Vergleichstabelle sehen kann?

Antworten

André 18. Oktober 2017 um 14:30

Bei Taxonomien gar nicht, dafür sind die eigenen Felder vorgesehen, siehe hier: https://affiliatetheme.io/eigene-felder-feld-gruppen-alles-zum-thema-eigenschaften 

 

Antworten

Kai Kilian 9. Januar 2018 um 22:04

Sehr geehrtes Team, ich habe eine Frage bezüglich Produkten auf spezifischen Seiten. Ich habe einen Shop auf der Text auf diversen Seiten ist. Nun möchte ich die Produkte den jeweiligen Seiten zuordnen. So zum Beispiel auf meiner Portalseite ist es so, dass auf der Seite "Armreif" nur bestimmte Produkte angezeigt werden, dazu sind es sogar die Falschen. Leider konnte ich nicht feststellen wie ich das behebe und die Produkte den richtigen Seiten zuordnen kann. Ich bitte um Hilfe!
Gruß Kai

Antworten

André 11. Januar 2018 um 8:44

Hey Kai. Du musst Taxonomien anlegen (Optionen / Produkte). Eine Taxonomie könnte z.B. "Kategorie" heißen und innerhalb dieser "Kategorie" kannst du dann einzelne Terme anlegen (Armreif, Haarreif, Haarspange, whatever) und kannst anschließend diese dann auch aufrufen. Hier z.B. http://demo01.affiliatetheme.io/marke/canon/ sind alle Produkte aufgelistet, die der "Marke" (Taxonomy) und darin "Canon" (Term) zugeordnet sind.

Antworten

Fabian 27. Januar 2018 um 13:53

Kann ich den Taxonomienamen, z.B. Kategorie auch komplett entfernen aus der URL?

Antworten

André 29. Januar 2018 um 9:24

Von Haus aus nicht, hier ist WordPress generell recht schwierig und mit Vorsicht zu genießen. Aber schau mal hier: https://stackoverflow.com/questions/41834377/remove-custom-taxonomy-base-slug-from-archive-permalink

Antworten

Tim Luca 1. März 2018 um 15:52

Hallo Team,

ich habe eine Art von Taxonomien mein Beispiel: Gewinnspiele. Jetzt habe ich noch untergeordnete Taxonomien Beispiel: ohne Anmeldung. Wie ich das anlege ist mir klar -> Übergeordnete Kategorie festlegen und Gewinnspiele auswählen.

Nur eins verstehe ich nicht. Es wird beim Link kein fortführender Link gebildet. Das heißt

domain.de/produkt/gewinnspiele -> für Gewinnspiele
domain.de/produkt/ohne-anmeldung -> für ohne Anmeldung

SEO Technisch solltes es doch dann folglich domain.de/produkt/gewinnspiele/ohne-anmeldung sein damit das ordentliche dargestellt wird? So sind für die Bots doch gewinnspiele und ohne anmeldung auf einer Ebende?

Antworten

André 6. März 2018 um 18:05

Hey Tim, grundsätzlich sind sog. Silo Seiten nun keine Pflicht. Über die SEO Zwecke dieser Seitenstruktur streiten sich die Geister. 😉 Unterm Strich lässt sich das aber von WordPress aus nur extrem schwer realisieren und so custom, wie wir euch ja die Taxonomien anbieten, würde es nicht Fehlerfrei laufen. Du kannst dir für dein Vorhaben mal den Parmalink Manager (https://de.wordpress.org/plugins/permalink-manager/) angucken. 🙂

Antworten

André 6. März 2018 um 18:09

Nachtrag: Die reine Hierarchie in den Taxonomie-URLs (also /gewinnspiel/ohne-anmeldung/) kannst du unter "Optionen / Produkte" entsprechend definieren. Dafür bitte "Hierachie" und "Hierachie in den URLs" auf JA stellen. 🙂


Thomas Harnisch 14. März 2018 um 14:06

Hallo,
besteht die Möglichkeit, bei den Taxonomien und Filter auch den Page-Builder zu verwenden?

Gruß Thomas

Antworten

André 16. März 2018 um 8:46

Das geht von Seitens WP leider nicht (Taxonomy) und da der Filter ein Template ist, so wie der Page Builder, geht das da leider auch nicht. :\

Antworten

Eike 27. März 2018 um 21:26

Hallo,
wie wäre es denn sinnvoll, wenn man viele verschiedene Produkte hat?
Hat man z.B Produkte aus den Bereichen Outdoor, Gaming, Spielzeug, Klamotten, sollte man dann Outdoor, Gaming … Klamotten als Taxonomien festlegen und als Kategorien zum Beispiel Socken, Jacken, Hemden (Klamotten) und PC-Games, Headsets, Controller, PS4, Xbox (Gaming) ?
Oder sollte man es lieber anders machen?
Danke 🙂

Antworten

André 4. April 2018 um 11:20

Hier hast du mehrere Möglichkeiten. Eine Option wäre es, eine Haupttaxonomy "kategorie" anzulegen und dort die einzelnen Punkte zu definieren, samt entsprechender Unterpunkte (hierzu muss bei der Taxonomy die Hierarchy aktiviert werden)

Spielzeug
Kleidung
– Socken
– – Sneaker Socken
Outdoor

Antworten

Jimmy 31. Mai 2018 um 20:21

Hi Leute,

ich möchte gerne einer Kategorie einen CSS Code zuweisen.
Bei normalen Seiten mache ich das immer mit page-id-x….. aber bei den Kategorie Unterseiten klappt es einfach nicht. Im Quellcode der betroffenen Seite sehe ich folgende body class:
<body class="archive tax-typ term-beispielseite term-24 chrome windows cookies-not-set">.
Den CSS Code füge ich unter Optionen/Allgemein ein.
Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

Antworten

André 4. Juni 2018 um 10:41

Dann als Selektor statt <code>.page-id-XX</code> einfach <code>.term-24</code> nutzen. 🙂

Antworten

Tim Burkei 12. Juli 2018 um 14:21

Hallo Andre,

erstmal vielen Dank. Ich würde gern ein eigenes einfach Menü für die Taxonomien anlegen wo man drauf klickt und dann auf die jeweilige Seite gelangt (das ist kein Problem). Jedoch hätte ich auch gerne immer eine aktuelle Zahl wie viele Produkte aktuell dort hinterlegt sind. Beispiel: Produkt (9)

So wie ihr das im Backend gemacht habt für den Kunden anzeigen. Ist das einfach umsetzbar? Ich habe mit Google Chrome versucht die Zahlen zu untersuchen und vielleicht einen Code zu finden. War aber nicht der Fall. Sollten sich bestenfalls automatisch aktualisieren.

Ich hoffe das gehört hier hin. Ansonsten stell ich es einfach im Forum als Frage.

Antworten

André 16. Juli 2018 um 11:40

Da etwas umfangreicher, bitte im Forum melden. 🙂

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Choose your currency:

Close
Converted prices are for reference only - all orders are charged in € Euro (€) EUR.
  • USDUS Dollar ($)
  • EUREuro (€)
  • GBPPfund Sterling (£)
  • AUDAustralische Dollar ($)
  • BRLBrasilianischer Real (R$)
  • CADKanadischer Dollar ($)
  • CZKTschechische Krone
  • DKKDänische Krone
  • HKDHongkong Dollar ($)
  • HUFUngarischer Forint
  • ILSIsraelischer Schekel (₪)
  • JPYJapanischer Yen (¥)
  • MYRMalaysischer Ringgits
  • MXNMexikanischer Peso ($)
  • NZDNeuseeland Dollar ($)
  • NOKNorwegische Krone
  • PHPPhilipinischer Pesos
  • PLNPolnischer Zloty
  • SGDSingapur Dollar ($)
  • SEKSchwedische Krone
  • CHFSchweizer Franken
  • TWDTaiwan New Dollar
  • THBThai Baht (฿)
  • INRIndische Rupie (₹)
  • TRYTürkische Lira (₺)
  • RUBRussischer Rubel