Skip to main content
Dieses Thema wird auch nochmal ausführlich in diesem Blogbeitrag beschrieben.

Für Produkte kannst du eigene Eigenschaften definieren. Wir bieten dir in diesem Punkt sehr viele Möglichkeiten. Um Eigenschaften zu definieren, öffne bitte den Menüpunkt Eigene Felder. Dort kannst du eine neue Feldgruppe anlegen. Wie du diese nennst ist egal, wir empfehlen aber eindeutige Benennung da es bei mehreren Feldgruppen schnell unübersichtlich werden kann, falls eine Feldgruppe wieder angepasst werden soll.

Auf der nachfolgenden Seite hast du die Möglichkeit die Eigenschaften anzulegen. Mit dem Button + Feld hinzufügen erscheint ein neues Feld mit einer Eingabemaske. Folgende Felder solltest du unbedingt befüllen:

Name

Anzeigename der Eigenschaft (z.B. Megapixel)


Feld-Name

Eindeutiger Name für die Zuordnung in der Datenbank. Achte darauf, dass diese Bezeichnung nur einmal vorkommt. Nur ein Wort ohne Leerzeichen; es sind nur Unterstriche und Bindestriche als Sonderzeichen erlaubt


Feld-Typ

An dieser Stelle legst du fest, wie die Eigenschaft definiert wird. Du hast die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Feldtypen – bedenke aber das nicht alle Feldtypen für die Darstellung als Eigenschaft geeignet sind. Hier ist eine Liste von Feldern, die für die Ausgabe als Eigenschaft vorformatiert sind.

  • Text einzeilig
  • Text mehrzeilig
  • Numerisch
  • E-Mail
  • URL
  • WYSIWG-Editor
  • oEmbed
  • Bild
  • Datei
  • Galerie
  • Auswahlmenü
  • Ja-/Nein
  • Beitragsobjekt
  • Seiten-Link
  • Beziehung
  • Taxonomie
  • Benutzer
  • Datum
  • Farbe

 

Viele Felder, wie z.B. Text einzeilig und URL unterscheiden sich nur durch die Validierung im Backend. Wenn du z.B. da Feld URL nutzt, wird eine URL erwartet. Falls nicht, wird die Eigenschaft nicht gespeichert.

So kannst du z.B. den Redakteuren die Arbeit erleichtern bzw. Fehleingaben schon im Backend abfangen.


Weitere Felder

Es gibt noch viele weitere Felder die du Ausfüllen kannst und je nach Feldtyp erscheinen ggf. weitere. Die obengenannten sind die wichtigen und reichen für ein grundlegendes Setup.

Nachdem du deine Eigenschaften definiert hast, kommt der wichtigste Schritt. Die Zuordnung zu den Produkten.

Mit dem Feld Position bestimmt du, an welcher Stelle die Felder im Backend (und somit auch im Frontend!) angezeigt werden sollen.

Die wichtigste Regel, welche nicht fehlen darf, ist die des Beitrags-Typs. Wähle als Wert immer Produkt aus. Anschließend kannst du noch auswählen, an welcher Stelle im Frontend die Eigenschaften angezeigt werden sollen. Der Wert Eigenschaften steht für die Standardansicht auf der Produktdetail-Seite sowie Übersichtsseite (z.B. Listen-Ansicht). Wenn du die Regel Ansicht nicht setzt, erscheinen die Eigenschaften auf der Produktdetailseite & Überssichtsseite (z.B. Listen-Ansicht).

ACHTUNG: Bei dem Anlegen der 2 Regeln musst du rechts auf UND klicken, nicht unten auf das ODER!

Hier auch nochmal ein Beispielbild:

eigene-felder-regeln

Tipp: Du kannst beispielsweise die Eigenschaften nur für bestimmte Taxonomien anzeigen lassen. Dadurch ist es möglich für verschiedene Produktarten (z.B. Drucker, Headsets, Smartphones) auch unterschiedliche Felder bereitzustellen – schaue dir einfach die Regeln im Detail ein, die Möglichkeiten sind grenzenlos!

War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,14 / 5

Kommentare

Florian Grote 26. November 2018 um 11:48

Leider ist das Video "Passende Video-Anleitung unseres Partners mutric.com" nicht verfügbar.

Antworten

André 26. November 2018 um 15:03

Danke für den Hinweis, Video wurde entfernt. Hier findest du unser Video S02E05 (aktuell nur in englisch): https://affiliatetheme.io/en/doc/other/video-tutorials-en/

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Choose your currency:

Close
Converted prices are for reference only - all orders are charged in € Euro (€) EUR.
  • USDUS Dollar ($)
  • EUREuro (€)
  • GBPPfund Sterling (£)
  • AUDAustralische Dollar ($)
  • BRLBrasilianischer Real (R$)
  • CADKanadischer Dollar ($)
  • CZKTschechische Krone
  • DKKDänische Krone
  • HKDHongkong Dollar ($)
  • HUFUngarischer Forint
  • ILSIsraelischer Schekel (₪)
  • JPYJapanischer Yen (¥)
  • MYRMalaysischer Ringgits
  • MXNMexikanischer Peso ($)
  • NZDNeuseeland Dollar ($)
  • NOKNorwegische Krone
  • PHPPhilipinischer Pesos
  • PLNPolnischer Zloty
  • SGDSingapur Dollar ($)
  • SEKSchwedische Krone
  • CHFSchweizer Franken
  • TWDTaiwan New Dollar
  • THBThai Baht (฿)
  • INRIndische Rupie (₹)
  • TRYTürkische Lira (₺)
  • RUBRussischer Rubel