Skip to main content
Strato Screenshot

 

Das Berliner Webhosting-Unternehmen Strato AG besteht seit 1997. Es ist nach 1und1 die Nummer zwei der Webspace-Provider in Deutschland. Und gehört wie der Wettbewerber aus Montabaur zu den wichtigsten Anbietern für Shared Hosting in Europa. Neben Deutschland ist die Strato AG außerdem in Italien, Spanien, den Niederlanden, Großbritannien und der Türkei aktiv. Die Strato AG betreibt zwei Hochleistungs-Rechenzenten in Berlin und Karlsruhe. Die Rechenzentren sind nach ISO 27001 zertifiziert. Eine Norm, die auch Banken und Versicherungen für ihre Datacenter anstreben. Das Unternehmen verwaltet nach eigenen Angaben mehr als 60.000 Server und betreut rund vier Millionen Domainnamen. Es beschäftigt 500 Mitarbeiter. Seit 2008 betreibt die Strato AG sämtliche Server zu 100% mit CO2-freiem Strom aus Wasserkraft. Damit gehört das Unternehmen zu den einflussreichen Pionieren unter den großen Unternehmen beim klimaneutralen Webhosting. Strato positioniert sich als Profi-Host, der Qualitätswebhosting zum kleinen Preis ermöglicht. Durch die Vielzahl an Kunden könne man die Preise niedrig halten, ohne Einbußen bei der Qualität vornehmen zu müssen.


Tarife


PowerWeb Starter PowerWeb Basic PowerWeb Plus PowerWeb Pro
Preis 4,00 € mntl. 7,00 € mntl. 10,00 € mntl. 18,00 € mntl.
Preis / Setup 10,00 € 10,00 € 10,00 € 10,00 €
inkl. Domains 1 2 3 4
Speicherplatz 30 GB 60 GB 120 GB 200 GB
Traffic unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert
FTP Accounts 3 10 50 80
SSH Accounts 1 1 1 1
MySQL Datenbanken 2 25 50 75
Cronjobs - - 1 1
Memory Limit 256 MB 256 MB 256 MB 256 MB
Zum Tarif Zum Tarif Zum Tarif Zum Tarif

Das Angebot von Strato umfasst Shared Hosting, WordPress-Hosting, Dedicated- und Managed Server, virtuelle Server und Cloud-Server. Für Betreiber von Onlineshops bietet Strato attraktive Webshop-Pakete. Neukunden erhalten bei Strato für die Webhosting-Pakete großzügigen Rabatt. In den ersten sechs bzw. zwölf Monaten zahlst Du als neuer Kunde fürs Hosting nur 1,- EUR. Danach erhöht sich der Preis auf den normalen Tarif von mindestens 4,- bzw. 7,- EUR pro Monat. Dafür bekommst Du ordentlich Webspace und viele gängige Zusatzleistungen wie Datenbanken, Mailspace und vorinstallierte Webanwendungen. Im Bereich der Dedicated Server lässt Strato keine Wünsche offen. Hier können sowohl Linux als auch Windows-Server in jeweils sechs Konfigurationen gemietet werden. Die Managed Server sind bei Strato deutlich günstiger, haben jedoch weniger Leistung als die Dedicated Server.

Spannend ist das Cloud-Server-Angebot. Strato rechnet stundengenau ab und bietet für jeden Geldbeutel attraktive Prepaid-Tarife an.

Die Webshop-Pakete glänzen ebenso mit verlockenden Konditionen. Strato hat die Zahl der Artikel, die Summe der Inklusiv-Domains sowie die Anzahl der Zahlungsmöglichkeiten, verfügbare Sprachen und Gutscheincodes in vier leistungsstarke Pakete gefasst. Besonders erfreulich sind die Nutzung von Paypal Plus, Amazon Payments und Sofortüberweisung als Zahlungsoptionen. Auch die Integration von DHL und weiteren Paketdiensten bei der Versandauswahl in den Profi-Tarifen ist erstklassig.

In Sachen Domains bietet Strato die Reservierung der bedeutenden Domains .com, .net, .org, .eu und natürlich .de an. Weiterhin können die neuen Domains wie, .blog, .Shop, .online und viele weitere, bei der Strato AG reserviert werden. Für Einsteiger offeriert das Unternehmen den Homepage-Baukasten. So kommst Du ohne einen Plan von Webseiten-Gestaltung haben zu müssen zur eigenen Webseite, die auch auf dem Smartphone oder Tablet perfekt dargestellt wird.

Der Kundenservice ist per Telefon zum Ortstarif erreichbar. Werktags zwischen acht und 20 Uhr sowie Samstags in der Zeit von 10 bis 18:30 Uhr. Wer 24/7-Service möchte, zahlt bei Strato zusätzlich 10,- EUR im Monat.

Fazit:

Die Strato AG bietet solides Webhosting zu attraktiven Konditionen. Vor allem für Einsteiger und Menschen, die sich minimal mit den Einstellungen befassen wollen, ist Strato ein geeigneter Webhost.


Bewertungen


Sabrina Cole 15. März 2017 um 16:38

Einfach nur mies! Ich als Österreicherin bekomme Support nur auf englisch und, wie bei allen großen Webhostern, unendlich lange Wartezeiten. Zudem sind die Server total langsam und überlastet.


Neumann 4. April 2017 um 3:17

Wie auch immer, war auf meinem vServer, nach einem Sicherheitsupdate, die Datenbank zerstört. Und der Support? Der antwortet nicht! Ich werde umgehend alle meine Pakete zu einem anderen Anbieter umziehen. *thumbsdown*


rené f 6. April 2017 um 19:10

Mehrmals habe ich den Versuch gestartet, dort endlich zu kündigen. Jedoch habe ich einen absoluten Knebelverträge. Wirklich beschämden, bei einem solch modernen Konzern derartige Kündigungsfristen zu setzen. Ich probiere nun schon über 1 Jahr aus meinem Vertrag zu kommen, definitiv nicht empfehlenswert.


Manuel Marx 3. Juli 2019 um 14:11

Strato ist das Letzte! Ich war 19 Jahre zufriedener Kunde von Strato. Leider musste ich nach 19 Jahren den Entschluss fassen, die Zusammenarbeit mit Strato zu beenden. Dies war wirklich kein leichter Entschluß. Auch in den Anfangsjahren habe ich Strato (viele nannten es Pannen-Strato) immer verteidigt.
Aber in den letzen Jahren nach der Übernahme durch United Internet ging es nur bergab. Preise stiegen, schlechterer Service und dann die Begrenzung der Dateianzahl. Mit rund 10% meines Datenvolumens hatte ich schon die Dateianzahl von 260000 erreicht. Und alles ohne Vorwarnung, Von heut auf morgen konnte ich keine Dateien ändern bzw. Backups meiner Joomla-Installationen durchführen. Mir wurde dann ein langsames teures VPS-Paket angeboten.
Da musste ich wechseln. Habe dadurch zwar ein Jahr wesentlich mehr Kosten gehabt, da dies ja mit vielen Domains und den Laufzeiten nicht so schnell abgearbeitet werden kann.
Es tut mir leid für Strato, eine tolle Firma, die durch den Aufkauf immer größerer, nur profitgieriger Konzerne leider an Qualität und Menschlichkeit verloren hat und dann irgendwann verschwinden wird.
Das Beste kam zum Schluß! Ich hatte auch etliche SSL-Zertifikate für einzelne Domains dazugekauft. Mir wurde auf Anfrage mitgeteilt, dass bei Kündigung der Domain auch die zugehörige SSl-Verschlüsselung bekündigt wird und sich nicht automatisch verlängert. Damit war ich erst einmal beruhigt. Fristgerecht zum 14.02.2019 habe ich mein Paket bei Strato gekündigt und bin auch vorher mit allen Domains zu meinem neuen Provider umgezogen. Über 120 Domains hatte ich übrigens über Strato gehostet. Ende Januar kam die erste Rechnung über 36,00 € für ein SSL-Zertifikat. Nach Prostest meinerseits wurde die Rechnung mit einer anderen Rechnung (auch eine SSL-Verschlüsselung) gutgeschrieben. Leider kann in der Buchhaltung dort kein Mensch richtig rechnen. Beide Rechnungen hätten gutgeschrieben werden müssen. Von Strato wurde mir geantwortet: "Die Vertragslaufzeiten der Domains und SSL Zertifikate sind verschieden und somit auch die Anrechnungszeiten. Die Rechnung ist korrekt erstellt worden, weil Ihr Paket und alles Zusatzartikeln bis zum 14.02.2019 aktiv sein werden.
Sie können sich, nachdem 14.02.2019 bei uns wenden, um die Restlaufzeit der bezahlten Zusatzartikeln zu erstatten. Bitte beachten Sie das dies erst, nachdem Vertragsende möglich ist und nicht vorher."
So wurden mir unberechtigt 324,00 € von Strato abgebucht. Zurück bekam ich nur 288,00 €. Nach Rücksprache mit Strato habe ich die letzte Rechnung (mit der gleichen Re.-Nr. die auf der ersten Gutschrift stand) zurück gebucht.
Strato beharrte darauf und schickte mir eine Mahnung. Ich habe den Sachverhalt noch eimmal geschildert und dachte es hat sich alles erledigt. Da bekam ich einen Brief von der Fa, Delta Forderungsservice OHG aus Friedberg. Ich sollte jetzt 107,36 € zahlen. Ich habe dieser Firma auch alle Rechnungen und Abbuchungsauszüge zu dem Fall gemailt. Aber auch dort sitzen nur Rechenkünstler. Trotz Widerspruch habe ich heute die 3. Rechnung von der Fa, Delta Forderungsservice OHG über jetzt 107,67 € bekommen. Ich habe dies jetzt bezahlt, werde aber weiter alles tun, um diese ungerechtfertigte Geldeintreibung zurück zu erhalten, zuzüglich meiner Arbeitstunden, die mich dieser von Strato verursachter Streit gekostet hat.


Bewerte Strato

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Choose your currency:

Close
Converted prices are for reference only - all orders are charged in € Euro (€) EUR.
  • USDUS Dollar ($)
  • EUREuro (€)
  • GBPPfund Sterling (£)
  • AUDAustralische Dollar ($)
  • BRLBrasilianischer Real (R$)
  • CADKanadischer Dollar ($)
  • CZKTschechische Krone
  • DKKDänische Krone
  • HKDHongkong Dollar ($)
  • HUFUngarischer Forint
  • ILSIsraelischer Schekel (₪)
  • JPYJapanischer Yen (¥)
  • MYRMalaysischer Ringgits
  • MXNMexikanischer Peso ($)
  • NZDNeuseeland Dollar ($)
  • NOKNorwegische Krone
  • PHPPhilipinischer Pesos
  • PLNPolnischer Zloty
  • SGDSingapur Dollar ($)
  • SEKSchwedische Krone
  • CHFSchweizer Franken
  • TWDTaiwan New Dollar
  • THBThai Baht (฿)
  • INRIndische Rupie (₹)
  • TRYTürkische Lira (₺)
  • RUBRussischer Rubel